Veranstaltungen der
Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Alle hier aufgeführten Veranstaltungen finden, sofern nichts anderes angegeben ist,
in der Gaststätte Geisenbrunn, Tonwerkstraße 3, 82205 Gilching statt.


jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr - „Sänger- und Musikantenstammtisch“

Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier.

A loggas zamakema,
ab hoibe achte auf d’Nacht,
in da Wirtschaft Geisenbrunn.
Zum singa, spuin und zuahorcha,
s’ko kema wea mog und Zeit hod.
Einladen dean,
d’Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Der Geisenbrunner „Sänger- und Musikantenstammtisch“ ist weit über dem Landkreis Starnberg hinaus bekannt und wird von vielen Gesangs- und Volksmusikgruppen gern besucht.
Zuhörer sind selbstverständlich bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

 

Ab sofort können alle Lieder gesungen und Musikstücke gespielt werden. Wir haben den Stammtisch kostenpflichtig bei der GEMA gemeldet. Also braucht man nicht mehr auf die GEMA-Freiheit der Musikstücke achten.

Wir möchten alle Gesangs- und Musikgruppen, die unseren monatlichen Stammtisch besuchen wollen, bitten, sich telefonisch unter 089-8418913 oder per Email: info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de anzumelden. Der Grund ist, dass man die Anzahl der Gruppen besser koordinieren kann. Die Erfahrung zeigt, dass 5 Gruppen pro Abend ideal sind, da dementsprechend mehr Durchgänge gesungen und gespielt werden können.

Einen Artikel über unseren Stammtisch im Münchner Merkur vom 17.06.2010 finden Sie hier.

Die Laufleiste können Sie mit der Maus stoppen, um die Bilder zu betrachten.

 

jeweils am 4. Donnerstag ab 20 Uhr „Bairische Singstund“

Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier.

Seit der ersten bairischen Singstund im September 1999, sie wurde von  Uli Hatzak mit großem Erfolg aufgebaut, haben sich bis 2008, 210 Lieder in unserem Notenheft angesammelt.

Seit Juli 2012 haben wir mit Sigi Bradl aus Altomünster, bekannt als Haberer Zwoagsang, einen hervorragenden Singleiter für unsere beliebte bairische Singstund gefunden.
Wir wiederholen gelernte Lieder mit musikalischer Unterstützung von Heinz Hesse, Akkordeon und Georg Hafner, Gitarre.

Gesungen wird nach Noten aus dem Liederbuch „Bairische Singstund in Geisenbrunn“ Unser Liederbuch ist bei den Singstunden zum Preis von 18,50 Euro erhältlich.

Es kann jeder mitsingen oder auch nur zuhören und dabei feststellen, wie schnell man ein neues Lied, ohne Notenkenntnis, erlernen kann.
Der Eintritt ist frei.

Von September 2008 bis Juni 2012 betreute Frau Heidi Schmidt, Chorleiterin aus Hochstadt die bairische Singstund. Heidi Schmidt kann aus beruflichen Gründen unsere Singstund nicht mehr leiten. Heidi Schmidt gilt unser Dank für Ihr Engagement!

Sepp Samberger aus Alling leitete seit Januar 2006 die bairische Singstund. Auf eigenen Wunsch hat er im August 2008 die Leitung unserer Singstunde abgegeben. Für seine erfolgreiche Arbeit, die er für den Verein von 2004 bis 2008 geleistet hat, noch mal ein herzliches Dankeschön.


Frühjahrshoagartn, Freitag, 26. April 2019 um 20.00 Uhr, Einlass ab 18 Uhr

Diesmal spielen und singen für uns:

 

Früahmusi

Die vier Geschwister Magdalena (24), Veronika (21), Seppi (17) und Eva (15) musizieren schon fast so lange, wie sie denken können. Dank ihren Eltern haben sie schon in früher Kindheit mit dem gemeinsamen Singen und Musizieren begonnen Sie stammen von einem Bauernhof in Brunnthal (Landkreis München) mit dem Namen „Beim Früah“ – daher kommt der Gruppenname. Gemeinsam mit Vater Sepp am Akkordeon musizieren sie in unterschiedlichen Besetzungen. Eva spielt Geige und Blockflöte, Seppi Kontrabass und Flöte, Veronika ist mit Hackbrett, Gitarre und Flöte dabei und Magdalena mit Harfe und Okarina. Somit entstehen verschiedene Besetzungen wie Stubnmusi oder Okarinamusi.

 Fruah Dirndl

Früahdirndl

Bei dem Dreigesang singt Eva die erste Stimme, Veronika die zweite und Magdalena die dritte Stimme. Begleitet werden sie von Magdalena mit der Harfe. Ihr Repertoire beinhaltet alpenländisches Liedgut, bunt gemischt von Tanz- und Liebesliedern bis hin zu geistlichen Liedern. Ob frisch und frech oder ruhig und gediegen - beides hat seinen Reiz für sie. Angefangen hat jeder von den vier Geschwistern mit dem Singen, als sie ungefähr drei Jahre alt waren. Zuerst in zwei Zweigesängen, singen die drei Schwestern seit Weihnachten 2014 dreistimmig. Für ihren Gesang haben sie 2018 beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck das Prädikat „Ausgezeichnet“ und den Herma-Haselsteiner-Preis erhalten. Außerdem wurde ihnen im November neben vier weiteren Gruppen der Traunsteiner Lindl verliehen.

 Neuhauser Klarinettenmusi

Neuhauser Klarinettenmusi

Die Neuhauser Klarinettenmusi gibt es seit über 11 Jahren. Sie ist die „Kleinausgabe der Neuhauser Tanzlmusi, in der noch 2 Trompeten mitspielen und kommt aus dem Münchner Stadtteil Neuhausen. In der Klarinettenmusi-Besetzung spielen sie auf Hoagartn, auf Feiern und Empfängen. Das Repertoire reicht von echter bayrischer Volksmusik über Salonmusik und Tanzmusik, vom Walzer bis zum Tango. Die Klarinettenmusi spielt in der Besetzung 2 Klarinetten, Akkordeon, Euphonium und Tuba. 

Duo Hornsteiner

Duo Hornsteiner Kriner

Das Duo Toni Hornsteiner mit der Zither und Christoph Kriner mit der Gitarre kommen aus Mittenwald und singen und spielen seit 17 Jahren zusammen.Ursprünglich bildeten die Werdenfelser gemeinsam mit Hanna Veit den fast schon legendären Mittenwalder Ausschußgsang, eine Gruppe, die aufgrund ihrer eigenwilligen Interpretationen die Reihen der Volksmusikfreunde bei Konzerten regelmäßig in begeisterte Fans und auch Kritiker spaltete. Vom Langs, den Oimbleamlan und alten Liedern werden die beiden stimmgewaltigen Mittenwalder Musikanten „Jonas und Guff“ mit ihrer besonderen Mischung aus Gesang, Zither und Kontragitarre zu hören sein. 

Bernlochner

Sepp Bernlochner - Sprecher

Er stammt aus Hochstadt und ist vielen auch als Musikant und Sänger bekannt. In Geisenbrunn führte er schon öfters durchs Programm. Bairisch charmant wird er das Publikum mit teils humorvollen und teils nachdenklichen Gschichten kurzweilig durch den Abend begleiten. 

Der Eintritt für die Hoagarten beträgt für Vereinsmitglieder 10,- Euro und für Nichtmitglieder 14,- Euro.

Kartenreservierung bei Marianne Pischetsrieder, Tel. 08105-7755345 oder per Email an info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de


20 Jahre Volksmusikfreunde Geisenbrunn,
Freitag, 10 Mai 2019, 19 Uhr

Maiandacht im Geisenbrunner Kircherl am Kapellenweg mit volksmusikalischer Begleitung durch Zither, Ziach, Gitarre uns Gesang.


Herbsthoagarten, Freitag, 25. Oktober 2019

Bei beiden Hoagaraten beträgt der Eintritt für Vereinsmitglieder 10,- Euro und für Nichtmitglieder 14,- Euro. Kartenreservierung bei Marianne Pischetsrieder, Tel. 08105-7755345 oder per Email an info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de