Veranstaltungen der
Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Alle hier aufgeführten Veranstaltungen finden, sofern nichts anderes angegeben ist,
in der Gaststätte Geisenbrunn, Tonwerkstraße 3, 82205 Gilching statt.


jeden 3. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr - 

„Sänger- und Musikantenstammtisch“

Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier.

A loggas zamakema,
ab hoibe achte auf d’Nacht,
in da Wirtschaft Geisenbrunn.
Zum singa, spuin und zuahorcha,
s’ko kema wea mog und Zeit hod.
Einladen dean,
d’Volksmusikfreunde Geisenbrunn e.V.

Der Geisenbrunner „Sänger- und Musikantenstammtisch“ ist weit über dem Landkreis Starnberg hinaus bekannt und wird von vielen Gesangs- und Volksmusikgruppen gern besucht.
Zuhörer sind selbstverständlich bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

 

Ab sofort können alle Lieder gesungen und Musikstücke gespielt werden. Wir haben den Stammtisch kostenpflichtig bei der GEMA gemeldet. Also braucht man nicht mehr auf die GEMA-Freiheit der Musikstücke achten.

Wir möchten alle Gesangs- und Musikgruppen, die unseren monatlichen Stammtisch besuchen wollen, bitten, sich telefonisch unter 089-8418913 oder per Email: info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de anzumelden. Der Grund ist, dass man die Anzahl der Gruppen besser koordinieren kann. Die Erfahrung zeigt, dass 5 Gruppen pro Abend ideal sind, da dementsprechend mehr Durchgänge gesungen und gespielt werden können.

Einen Artikel über unseren Stammtisch im Münchner Merkur vom 17.06.2010 finden Sie hier.

Die Laufleiste können Sie mit der Maus stoppen, um die Bilder zu betrachten.

 

jeweils am 4. Donnerstag ab 20 Uhr „Bairische Singstund“

Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier.

Seit der ersten bairischen Singstund im September 1999, sie wurde von  Uli Hatzak mit großem Erfolg aufgebaut, haben sich bis 2008, 210 Lieder in unserem Notenheft angesammelt.

Seit Juli 2012 haben wir mit Sigi Bradl aus Altomünster, bekannt als Haberer Zwoagsang, einen hervorragenden Singleiter für unsere beliebte bairische Singstund gefunden.
Wir wiederholen gelernte Lieder mit musikalischer Unterstützung von Heinz Hesse, Akkordeon und Georg Hafner, Gitarre.

Gesungen wird nach Noten aus dem Liederbuch „Bairische Singstund in Geisenbrunn“ Unser Liederbuch ist bei den Singstunden zum Preis von 18,50 Euro erhältlich.

Es kann jeder mitsingen oder auch nur zuhören und dabei feststellen, wie schnell man ein neues Lied, ohne Notenkenntnis, erlernen kann.
Der Eintritt ist frei.

Von September 2008 bis Juni 2012 betreute Frau Heidi Schmidt, Chorleiterin aus Hochstadt die bairische Singstund. Heidi Schmidt kann aus beruflichen Gründen unsere Singstund nicht mehr leiten. Heidi Schmidt gilt unser Dank für Ihr Engagement!

Sepp Samberger aus Alling leitete seit Januar 2006 die bairische Singstund. Auf eigenen Wunsch hat er im August 2008 die Leitung unserer Singstunde abgegeben. Für seine erfolgreiche Arbeit, die er für den Verein von 2004 bis 2008 geleistet hat, noch mal ein herzliches Dankeschön.


Herbsthoagarten, Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr, Einlass ab 18 Uhr
Gaststätte Geisenbrunn, Tonwerkstr. 3, 82205 Gilching

Wir freuen uns auf diese Gruppen:

Münchner Cäcilienmusik

Münchner Cäcilienmusik

Die Münchner Cäcilienmusik gibt es jetzt ca. 35 Jahre. Gabi Proyer, Erika Eschner, Gabi Krafft und Birgit Buchwieser haben als Schulfreundinnen angefangen miteinander zu musizieren und die Freude an der Musik hat sie all die Jahre miteinander verbunden. Sie spielen in unterschiedlichen Besetzungen mit Hackbrett, Zither, Gitarre, Kontrabaß, Akkordeon, Flöte und Okarina. Der Name "Münchner Cäcilienmusik" ist entstanden, da ursprünglich alle aus München waren und die Hl. Cäcilie die Schutzpatronin der Musik, insbesondere der Kirchenmusik, ist. Inzwischen wohnt Gabi Proyer in Straubing und Erika in Starnberg, aber trotzdem ist es ihnen wichtig einmal in der Woche zusammen zu kommen, um zu proben, neue Stückl auszuprobieren und natürlich gemütlich zu ratschen.

 KiefererGiessenbachklang

Kieferer Gießenbachklang

Diese Bläsergruppe aus Kiefersfelden gibt es seit 1995 mit folgender Besetzung: Joachim Buchmann – 1. Flügelhorn Florian Schweiger – 2. Flügelhorn, Baßflügelhorn Markus Schmid – Diatonische Ziach, Akkordeon, Ventilposaune und Klarinette Sebastian Hartinger – Ventilposaune, Tenorhorn Sebastian Lang – Tuba (seit 2014 dabei) Susanne Dräxl-Sinhart – Harfe (leider nicht im Bild)
Durch den Instrumentenwechsel ergibt sich eine erstaunliche musikalische Vielfalt. Vor allem das Weisenblasen liegt den Musikanten besonders am Herzen. Als vor ca. 15 Jahren in Kiefersfelden die historische Inntaler Tracht wiederbelebt wurde, beteiligte sich der Gießenbachklang in erheblichem Maße daran und hebt sich seither auch optisch von vielen anderen Volksmusikgruppen ab.
Nächstes Jahr feiern sie ihr 25-jähriges Jubiläum. Sie haben auch schon bei einigen Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mitgewirkt.

 Eschenloher Sänger

Eschenloher Sänger

In der jetzigen Besetzung singen sie seit 1990 zusammen:
Sepp Dichtl – Bass Jakob Schönach – 1. Stimme
Klement Mangold – 2. Stimme
Martin Wörner – 3. Stimme
Anton Schönaich – Liedbegleitung an der Zither

Die Auswahl ihres Liedguts besteht hauptsächlich aus dem Lebensumfeld, das vor allem handwerklich, bäuerlich und jagerisch geprägt ist. Eine besondere Auszeichnung war 2008 die Verleihung der Kiem-Pauli-Medaille und die Überreichung des Kulturpreises der Hanns-Seidel-Stiftung.

 Knopf und Soatn Musi

Knopf-Soatn-Musi

Die Familienmusik kommt aus Obertaufkirchen, Landkreis Mühldorf am Inn und besteht seit 2014. Das Jahr 2016 war ein besonderes Jahr: Nach dem Gewinn des „Wasserburger Löwen“ im März und der Auszeichnung „Sehr gut“ beim Innsbrucker Volksmusik-Wettbewerb im Oktober, wurden sie im November als Gewinner beim Wettbewerb in Traunstein mit dem „Traunsteiner Lindl“ ausgezeichnet. Besetzung: Maxi - Ziach, Felix – Kontrabass Ralf - Gitarre oder Ziach

 Siegi Götze

Siegi Götze - Sprecher

Er kommt aus dem südlichen Chiemgau und ist als Brauchtumskenner sowie Organisator zahlreicher Volksmusik- und Mundartveranstaltungen sehr beliebt. Aber auch durch Rundfunk- und Fernsehbeiträge sowie der Veranstaltung „Volksmusikschiff“ auf dem Chiemsee hat er einen großen Bekanntheitsgrad.  


Der Eintritt beträgt für Vereinsmitglieder 10,- Euro und für Nichtmitglieder 14,- Euro.
Kartenreservierung bei Marianne Pischetsrieder, Tel. 08105-7755345 oder bei
Fritz Böhm, Tel. 08105-1228 oder per Email an info@volksmusikfreunde-geisenbrunn.de